Galerie
Per Mausklick auf das Bild Galerie schliessen
zurück weiter

Videos

Wie ein Kladrubergespann zum ersten Mal Turnierluft schnuppert


Es war ein kleiner charmanter Wettbewerb, das Jump & Drive bei Flutlicht.
Alle Beteiligten hatten großen Spaß und die Pferde gewöhnten sich überraschend schnell an den Turniertrubel.
So kann es manchmal gehen; da fuhr man gestern noch spontan um ein paar Bäume am Wegesrand und ehe man sich´s versieht,
ist man heute schon Teilnehmer in einem ersten kleinen Wettbewerb.

Markus Hermann im August 2014

Kladrubergespann.


Die Rasse geht auf das im Jahre 1597 gegründete Gestüt Kladrub zurück. Auf Veranlassung des Habsburger Kaisers Maximilian II wurden hier seither warmblütige Gala- und Kutschpferde für den Hof in Wien gezüchtet.

Kladruber haben ein energisches, aber ausgeglichenes Temperament und arbeiten willig und gehorsam, was diese beiden Kladruber in diesem kurzen Video eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Tandemanspannung.


Das Video zeigt die allererste Fahrt in einer nicht ganz alltäglichen Anspannungsart, der Tandemanspannung.
Beim Geschirr wurde noch ein wenig improvisiert, so gehört das Kumt natürlich an das hintere Pferd.
Das vordere Pferd wird beim nächsten Mal auch etwas länger angespannt.
Alles in allem ist das Ergebnis aber recht ansehnlich, wenn man bedenkt, dass diese Pferde so noch nie vorher angespannt wurden.
Bis zur ersten offiziellen Ausfahrt wird da noch ein wenig optimiert und der Halter des Gespanns wird auch noch ein bisschen geübt haben. Weit ist der Weg bis dahin jedenfalls nicht mehr.

Markus Hermann im September 2013